Meldung des Tages

Am Haus erzeugten Strom mit den Betriebskosten abrechnen: Das sollte der Gesetzgeber Vermietern endlich erlauben, findet Haus & Grund. So könnten Mieter direkt mit günstigem Ökostrom versorgt werden, der auf dem Dach ihres Mietshauses erzeugt wird. Bisher sind die gesetzlichen Regelungen für diesen sogenannten Mieterstrom viel zu kompliziert, so dass es kaum solche Angebote gibt. mehr…

Aktuelle Meldungen
12.12.2019

Haus & Grund Eschweiler informiert über Entwicklung der Wohnkosten: Ab Januar gilt in Eschweiler ein neuer Mietspiegel für freifinanzierte Wohnungen. Die ortsübliche Vergleichsmiete steigt nach dem neuen Mietspiegel etwas an. Für steigende Wohnkosten sorgen aber vor allen Dingen die Nebenkosten des Wohnens, wie Haus & Grund Eschweiler berichtet. mehr…


01.10.2014

Ich freue mich, dass Sie unsere Internetseiten besuchen. Auf unserer Homepage finden Sie Informationen rund um den Verein, Neuigkeiten, Termine und Aktivitäten, die Möglichkeit, online Mitglied zu werden und vieles mehr. Kritik und Anregungen zu unseren Seiten helfen uns, unser Online-Angebot weiter zu verbessern. Schreiben Sie uns.

Und jetzt viel Spaß beim Surfen.Ihr Hans Graaf... mehr…


19.05.2020

Gesetz ist es schon lange: Holzfeuerstätten wie Kaminöfen oder Kachelöfen bekommen es mit strengeren Abgasgrenzwerten zu tun. Dafür hat die Politik lange Fristen gesetzt – Ende dieses Jahres läuft eine weitere davon aus. Wir informieren, bei wem Ende des Jahres der Ofen ausgeht – falls der Eigentümer nicht rechtzeitig eine Modernisierung oder einen Austausch in Angriff nimmt. mehr…


18.05.2020

Für die Vermietung gilt schon länger das Bestellerprinzip: Wer den Makler beauftragt hat, bezahlt ihn auch. Lange ist diskutiert worden, ob das auch für den Verkauf von Immobilien eine gute Idee wäre. Immerhin gelten die hohen Kaufnebenkosten in Deutschland als große Hürde für den Eigentumserwerb. Nun hat der Bundestag ein Reförmchen beschlossen: Ein „Bestellerprinzip light“. mehr…


14.05.2020

Gute Nachrichten für Bauherren in NRW: Das Land möchte noch in der zweiten Jahreshälfte des laufenden Jahres die digitale Baugenehmigung an den Start bringen. Bürger und Unternehmen sollen dann nach den Worten von Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) ihre Bauanträge komplett digital beim Bauamt einreichen können. Das soll zu kürzeren Bearbeitungszeiten beitragen. mehr…


14.05.2020

Die Stürme „Dragi“ und „Eberhard“ im März 2019 haben Nordrhein-Westfalen in der bundesweiten Rangliste der größten Unwetterschäden auf den zweiten Platz gepustet. Nur südlich des Weißwurst-Äquators gab es letztes Jahr noch höhere Schäden an Gebäuden und Hausrat zu verzeichnen. Immerhin: Die allermeisten Eigentümer sind in NRW gegen Sturmschäden versichert. mehr…


Coronavirus: Was müssen Vermieter und Wohnungseigentümer zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie wissen? mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr